KAMERA, OBJEKTIV und DIOPTRIEN ? SCHLAG NACH BEI PRESTIN !
   
  prestins-foto-abc
  Astronomie
 
"


Astronomie für Einsteiger


Die Astronomie ist die wohl älteste Wissenschaft der Welt. Schon sehr früh in der Menschheitsgeschichte wurde zum Himmel geschaut. Die glitzerne Pracht hat die Menschen schon immer faziniert. Mit dem Fortschritt in Optik und Fotografie ist die Himmelsbeobachtung schon lange nicht mehr den Astronomen vorbehalten. Immer mehr Amateure helfen den Profis bei der Durchmusterung des Firmametes und haben auch wichtige Entdeckungen gemacht. Denk man an die großen Kometen "Hale-Bob" aus dem Jahr 1997, so waren es zwei sehr ernsthafte Amateure, die diesen Kometen schon lange vor seiner prachtvollen Sichtbarkeit am irdischen Himmel entdeckt hatten.

Nun möchten Sie vielleicht nicht gleich ein großer Entdecker werden, sondern nur selber mal einen Blick in die Unendlichkeit riskieren. Das ist garnicht so schwer und es gibt Objekte, bei denen ein Telekop schon von Vorteil wäre, aber nicht zwingend nötig ist.

Der erste Schritt sollte immer sein, sich am Himmel auszukennen. Denn es macht vielmehr Spaß zu wissen, was man denn da so angestrengt beobachtet. Wenn Sie sich da schon belesen haben, können Sie diesen Teil überspringen.

Die interessanten Objekte an Himmel "verstecken" sich regelrecht. Sie sind teilweise so lichtschwach, dass sie mit dem bloßem Augen nicht zu sehen sind. Scon garnaicht, wenn Sie Ihre Beobachtungen in der Stadt ober nahe einer Stadt machen wollen, oder sogar müssen. Denn nicht jeder wohnt auf dem Lande fern ab jeder Großstadt und nicht jeder hat auch wirkich die Zeit und Muße auf das Land zu fahren. Die Lichterseuchung und der Dunst über jeder Stadt erschweren die Beobachtungen sehr, aber sie sind nicht ganz unmöglich. Sehr lichtschwache Objekte bleiben im Stadtgebiet und Umgebung zwar absolut "unsichtbar", aber Objekte innerhalb des Sonnensystemy lassen sich sehr gut vom Balkon aus beobachten.
Da haben wir natürlich den Mond und die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn, die schon mit dem unbewaffneten Auge zu sehen sich. Für Uranus, Neptun und den kleinen Pluto, dessen Planetensatus aberkannt wurde, braucht man schon etwas Übung und einen dunkleren Himmel. Es gibt aber schöne Objekte ausserhalb des Sonnensystem, die auch im Stadtgebiet beobachtbar sind Da wären die Plejarden und Hyaden, der Orionnebem M42, viele offene Sternhaufen, Doppelsterne und Mehrfachsysteme, bis hin zur großen Andromeda Galaxie M31, die ja schon sehr weit ausserhabl unserer Milchstraße liegt.

Sie sehen unsere Beobachtungsagenda ist schon sehr lang und es gibt viel zu entdecken und zu sehen. Wie das alle funktionier erfahren sie auf den Unterseiten zu diesem Thema.

DEMNÄCHST GEHT ES WEITER !

Bald finden Sie in Kürze mehr !

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
KAMERA, OBJEKTIV und DIOPTRIEN SCHLAG NACH BEI PRESTIN !